Telefon: 0511/613545 Telefax: 0511/8487572
javascript button javascript button javascript button javascript button javascript button javascript button javascript button




Sportküstenschifferschein SKS

Sie wollen richtig navigieren lernen und dann auch können? Sie wollen über den 3-Seemeilenschein, den SBF "See" hinaus, mit Freunden, der Familie oder mit Bekannten ein Schiff chartern? Segeln in der Ostsee, im Mittelmeer oder irgendwo auf hoher See?

Ganz gleich, wann und wo, solide Kenntnisse, ob Sie nun Motoryachten oder Segelyachten fahren wollen, gute Kenntnisse in Theorie und Praxis sind unerlässlich. Der Geltungsbereich des SKS sind die Küstengewäser aller Meere bis zu 12 Seemeilen Abstand zur Küste. Es ist der Befähigungsnachweis, mit dem fast alle Törns bewältigt werden können und dürfen. Viele Vercharterer im In- und Ausland verlangen, durchaus berechtigt, den SKS-Schein. Prüfungsvoraussetzung ist, der SBF-See muss vorhanden sein. Bevor man zur Prüfung auf See zugelassen wird, ist der Nachweis zu erbringen, dass mindestens schon 300 Seemeilen auf einer seegehenden Yacht mitgefahren wurde.

In unseren Theoriekursen werden Sie verständlich und gründlich auf die SKS-Prüfung vorbereitet. An neun Abenden, Dienstags von 19:00 bis 21:00 Uhr, vermitteln wir Ihnen die umfangreichen Kenntnisse in "Navigation, Seemannschaft, Seerecht und Wetterkunde". Erst nach der profunden Unterrichtung kann die SKS-Prüfung auch bestanden werden. Die amtlichen Prüfungsfragen werden mit Ihnen gründlich durchgearbeitet. Einmal je Monat findet eine Theorieprüfung statt, an der teilgenommen werden kann. Die praktische Prüfung wird auf See an Bord einer Yacht abgenommen. Die geforderten 300 sm können innerhalb eines Ausbildungtörns erreicht und testiert werden.